Wissners Schwenkköpfe, Eigenentwicklung - | Wissner Maschinenbau GmbH | Fräsmaschinen | Lasermaschinen |

milling machines,
linkedin
logo,wissner cnc technology,
logo,wissner gmbh,
wissner,cnc technology,
logo,
Folgen Sie uns
deutsch,wissner gmbh,
englisch
Direkt zum Seiteninhalt
Sie erreichen uns:
Montag bis Freitag
von 8.00 bis 16.30 Uhr
spacer
Messestand,wissner,
Firmenansicht
gamma
Videos
TECHNOLOGIE > Multiachsen
Die von Wissner entwickelten Schwenkköpfe zeichnen sich in erster Linie durch eine geringe Auskraglänge aus.
Die Spindel wird dabei geschickt so geschwenkt, dass kaum Portalhöhe verloren geht. Die Ausschwenkung ist dabei unabhängig sowohl von der Werkstückgröße als auch vom Werkstückgewicht.
Die manuelle Version der Ausschwenkung kommt bei gelegentlichem Einsatz zum Tragen. Über einen Nonius kann ein bestimmter Winkel angestellt werden. Wiederkehrende oder wichtige Winkel sind über einen Index-Stift fixierbar. Zusammen mit entsprechender 90° Schwenkspannung des Werkstücks sind mit einem geringen Aufwand sogar quasi 5-Achs-Arbeiten möglich.
schema,fräsmaschne,
fräsmaschine,bewegungsschema,
Bei CNC gesteuerten Varianten wirkt ein Getriebemotor. Wie bei den Drehtischen ist auch hier ein gewisser Fehler durch einen Umkehrspiel unvermeidbar.
Auch bei den Schwenkköpfen erfolgt der Antrieb über Torquemotoren für HIGH PERFORMANCE Anwendungen. Der große Direktmotor findet innerhalb der Z-Achse seinen Platz und baut dabei nicht auf. Äußerst kompakte Maße und vor allem eine enorm hohe Dynamik sind die Vorteile dieser Konstruktion.
5-Achs-kopf,fräsmaschine,
Wissner Logo
Wissner Gesellschaft für Maschinenbau mbH
August-Spindler-Straße 14  • 37079 Göttingen  
Tel. + 49 (0) 5 51 / 50 50 8 - 0
E-Mail: wissner@wissner-gmbh.de

© 1999 - 2018
fräsmaschine,bedienung,pult,heidenhain,
Zurück zum Seiteninhalt